Schiefe Zähne, falsches Schlucken, Artikulationsstörung – Was können wir tun?

Schiefe Zähne, falsches Schlucken, Artikulationsstörung – Was können wir tun?
201,11 € *

Plätze verfügbar

Termin:

  • 5210
FRÜHERKENNUNG UND BEHANDLUNG OROFAZIALER DYSFUNKTIONEN – EINE INTERDISZIPLINÄRE AUFGABE Die... mehr
Kursbeschreibung "Schiefe Zähne, falsches Schlucken, Artikulationsstörung – Was können wir tun?"

FRÜHERKENNUNG UND BEHANDLUNG OROFAZIALER DYSFUNKTIONEN – EINE INTERDISZIPLINÄRE AUFGABE

Die Früherkennung und Behandlung orofazialer Dysfunktionen sind für die Kieferentwicklung, die Sprache sowie die Atmung von großer Bedeutung. Sie sind ursächlich für die Entstehung von Dysgnathien und Zahnfehlstellungen im Milch- oder frühen Wechselgebiss.

Die Zusammenarbeit der Zahnmediziner*innen mit Sprachtherapeut*innen bzw. Logopäd*innen und Kinderärzt*innen ist besonders wichtig, wenn bei Vorschulkindern Artikulationsstörungen, eine offene Mundhaltung oder lang anhaltende Habits wie Lutschen am Daumen oder Beruhigungssauger vorliegen. Diese sollten frühzeitig vor der Einschulung durch eine logopädische und kieferorthopädische Frühbehandlung behoben werden.

  • Prävention und Frühbehandlung
  • Schluckverhalten
  • Gesamtkörperspannung und die Atmung
  • Diagnose und Ursachen
  • Möglichkeiten der Therapie
  • Kieferorthopädische Funktionsgeräte
  • Kinderschlafmedizin
  • Bruxismus
  • praktische Übungen als „vorbeugende Kieferorthopädie“

MEHRWERT

Interdisziplinäre Netzwerkbildung von Zahnärzt*innen, Kieferorthopäd*innen, HNO-Ärzt*innen, Kinderärzt*innen, Logopäd*innen und Sprachtherapeut*innen zur Auffrischung und Einarbeitung in die Thematik.

Uhrzeit: 9-15 Uhr
Fortbildungspunkte: 7
Informationen: "Schiefe Zähne, falsches Schlucken, Artikulationsstörung – Was können wir tun?"
Uhrzeit: 9-15 Uhr
Fortbildungspunkte: 7
 Dr. Petra Hinz Ulrike Kopp mehr
Referentenbild
 Dr. Petra Hinz Ulrike Kopp
Zuletzt angesehen