KFO-Laborabrechnung

KFO-Laborabrechnung
470,05 € *

Plätze verfügbar

Termin:

  • 2070
Kieferorthopädisch arbeitende Praxen unterliegen bei der Planung und Durchführung von... mehr
Kursbeschreibung "KFO-Laborabrechnung"

Kieferorthopädisch arbeitende Praxen unterliegen bei der Planung und Durchführung von kieferorthopädischen Behandlungen heute häufig großen wirtschaftlichen Zwängen. Insbesondere die sorgfältige Planung der kieferorthopädischen Behandlung sowie die korrekte Abrechnung der erbrachten Leistungen stellen hier eine nicht zu unterschätzende wirtschaftliche Ressource dar.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Erstellung von Laboraufträgen
  • Erstellung von Labor-Abrechnungsformularen
  • Kalkulation von Laborleistungen
  • Kommunikation mit dem Praxislabor
  • Vermittlung der KFO-Positionen aus BEB 97 und 2009
  • Abrechnung von Einzelkiefergeräten (z. B. aktive Platten, Schienen, Retentionsplatten)
  • Abrechnung von FKO-Geräten (z. B. Aktivator, Bionator, Fränkel)
  • Abrechnung von festsitzenden Geräten (z. B. Lingualbogen, Quad-Helix, Herbst-Scharnier, Lingual-Retainer)
  • Abrechnung von Materialien

Lernziele

  • Sicherheit bei der korrekten Auftragsvergabe sowie vollständigen Abrechnung der erbrachten Laborleistungen in der Praxis
  • Korrekte Planung von KFO-Behandlungen
  • Gesetzeskonforme Abrechnung der erbrachten Leistungen

Mehrwerte

  • maximale Abrechnungskenntnisse
  • transparente und nachweisbare KFO-Laborabrechnung
  • Planungssicherheit für Ärzte, Fachassistenzen und Zahntechniker
  • Besprechung eigener Abrechnungsfälle
Termine: Samstag, 16. November 2019
Fortbildungspunkte: 8
Uhrzeit: 9-17 Uhr
Informationen: "KFO-Laborabrechnung"
Termine: Samstag, 16. November 2019
Fortbildungspunkte: 8
Uhrzeit: 9-17 Uhr
Nicole Evers mehr

Nicole-Evers

Nicole Evers
Zuletzt angesehen