Behandlungsplanung und Zugangskavitäten

Behandlungsplanung und Zugangskavitäten
892,50 € *

Plätze verfügbar

Termin:

Preisgruppe:

  • 7410
Den Teilnehmerinnen werden Konzepte und Hilfsmittel vorgestellt, die ihnen die Möglichkeit... mehr
Kursbeschreibung "Behandlungsplanung und Zugangskavitäten"

Den Teilnehmerinnen werden Konzepte und Hilfsmittel vorgestellt, die ihnen die Möglichkeit geben, die Mehrzahl der notwendigen Wurzelkanalbehandlungen in ihrer Praxis erfolgreich zu managen. Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen ihr individuelles Behandlungskonzept definieren und fundiert begründen können. Anstelle eines „Universalkonzeptes“ für alle Behandlungssituationen wird die Idee eines differenzierten, einzelfallbezogenen und problemorientierten Vorgehens vermittelt.

Inhalte

  • Fallselektion und Problemanalyse
  • Einteilung der Schwierigkeitsgrade endodontischer Behandlungen
  • Problemorientierte Analyse präoperativer Röntgenaufnahmen
  • Wann überweisen?
  • Präparation der Zugangskavitäten
  • Planung der Trepanation
  • Präparation der primären und sekundären Zugangskavitäten
  • Der Pulpakammerboden: Die endodontische Landkarte
  • Hinweise zum Auffinden von (zusätzlichen) Wurzelkanälen
  • mb2: Auffinden und Instrumentation
  • (Erste) Erfahrungen in der Anwendung des Mikroskops
  • Praktische Übungen
  • Fallpräsentation
  • Einführung in Inhalte und Struktur einer Fallpräsentation

Lernziele

  • Einschätzung des Schwierigkeitsgrades einer Wurzelkanalbehandlung
  • Individuelle, einzelfall- und problemorientierte Behandlungsplanung
  • Planung der Trepanation
  • Präparation der primären und sekundären Zugangskavitäten
  • Der Pulpakammerboden: Die endodontische Landkarte
  • Hinweise zum Auffinden von (zusätzlichen) Wurzelkanälen
  • mb2: Auffinden und Instrumentation
  • (Erste) Erfahrungen in der Anwendung des Mikroskops

Mehrwerte

  • An mitgebrachten extrahierten Zähnen üben die Teilnehmerinnen die Präparation der primären und sekundären Zugangskavitäten an allen Zahngruppen
  • An Oberkiefermolaren werden das Auffinden und die Darstellung des mb2 trainiert
  • Die Teilnehmer machen sich hierbei mit der Anwendung des Mikroskops vertraut
Termine: Freitag/Samstag, 29./30. November 2019
Fortbildungspunkte: 15
Uhrzeit: Freitag, 14-19 Uhr, Samstag, 9-18 Uhr
Baustein: Kurs 1 vom Curriculum Endodontologie
Informationen: "Behandlungsplanung und Zugangskavitäten"
Termine: Freitag/Samstag, 29./30. November 2019
Fortbildungspunkte: 15
Uhrzeit: Freitag, 14-19 Uhr, Samstag, 9-18 Uhr
Baustein: Kurs 1 vom Curriculum Endodontologie
 Prof. Dr. Michael Hülsmann mehr
Michael_Huelsmann
 Prof. Dr. Michael Hülsmann
Zuletzt angesehen